Gänsebraten im Ultra Pro
Portionen Vorbereitung
4Personen 40Minuten
Kochzeit
40Minuten/ kg
Portionen Vorbereitung
4Personen 40Minuten
Kochzeit
40Minuten/ kg
Zutaten
Anleitungen
  1. Die Gans innen und außen kalt abwaschen, Kiele entfernen, außen und innen mit Salz und Pfeffer einreiben, mit Schaschlikspieß einstechen
  2. Ins Innere die gewaschenen, von Kerngehäuse befreiten Äpfel zusammen mit Zwiebeln und einigen Stängeln Beifuß legen und die Öffnung mit Baumwollgarn zunähen.
  3. Die Gans mit der Brust nach unten in das Ultra Pro (5,7 l und 3,3 l) legen. Mit 1/4 l kochendem Wasser übergießen und im auf 180 Grad vorgeheizten Backofen braten (Heißluftherd 160 Grad, Gasherd Stufe 4 oder 5)
  4. Nach 1 Stunde die Gans wenden, das Fett abschöpfen und 1/4 L heißes Wasser zugießen. Während der Bratzeit in Abständen mit dem Bratenfond begießen.
  5. In der letzten Viertelstunde der insgesamt (je nach Größe der Gans) bis zu 3 Stunden dauernden Bratzeit nicht mehr begießen. Dafür die Haut mit kaltem Salzwasser oder Cognac bestreichen, damit sie knusprig wird.
  6. Anschließend die fertig gebratene Gans herausnehmen und warm stellen.
  7. Das Fett von der Sauce abschöpfen, den Bratenfond durch ein Sieb gießen, etwas Wasser mit dem Stärkemehl verrühren, die Sauce damit binden und abschmecken. Das Garn aus der Gans entfernen. Die Sauce getrennt zur Gans reichen. TIPP: Dazu passen rohe Kartoffelklöße und Rotkohl.
Rezept Hinweise

Für dieses Rezept benötigen Sie die folgenden Produkte von Tupperware:

  • Ultra Pro in passender Größe z.B. 5,7 Liter